Übergeordnetes Ziel der Behandlung ist der Erhalt oder die Steigerung der  Lebensqualität durch eine Verbesserung der  kommunikativen Fähigkeiten, der Stimmgebung und der Schluckfunktion.

Die einzelnen Behandlungsschritte im Überblick:

  • Erstgespräch, Schilderung Ihrer Krankengeschichte
  • ausführliche Diagnostik
  • gemeinsame Zielformulierung
  • Einbezug der Angehörigen
  • individuelle, transparente und alltagsorientierte Therapieinhalte
  • nach Möglichkeit Anwendung evidenzbasierter Behandlungsmethoden
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kliniken, Ärzten, Therapeuten, Pflegekräften und Hilfsmittelversorgern
  • Berichterstattung an den überweisenden Arzt

Ihr Kontakt zu uns!

Termine nach Vereinbarung
Mo – Do 8.00 – 16.00 Uhr
Fr 8.00 – 14.00 Uhr