Therapie bei Schluckstörungen

Neurogene, kognitive und strukturell-organische Dysphagien
Beeinträchtigungen der Nahrungsaufnahme, des Speichelmanagements und der am Schluckakt beteiligten Strukturen, z.B. infolge eines Schädel-Hirn-Traumas, bei Demenz, bei Tumorerkrankungen

Trachealkanülenmanagement

Trachealkanülenentwöhnung, Erhalt der Atem- und Schluckfunktion, Beratung bezüglich Kanülentyp und Sekretmanagement, Mundhygiene

Therapie bei Sprechstörungen

Dysarthrien, Sprechapraxien
Beeinträchtigungen der Sprechmotorik, der Sprechatmung, der Stimme, der Artikulation, der Sprachmelodie und der Planung von Sprechbewegungen, z.B. beim Parkinson-Syndrom, infolge eines Schlaganfalls, bei Muskel- und Motoneuronenerkrankungen

Therapie bei Sprachstörungen

Aphasien, Dyslexien, Dysgraphien, Kognitive Dysphasien
Beeinträchtigungen der Wortfindung, der Wortbedeutung, der Grammatik, des Lesens, des Schreibens, des Verstehens von Sprache, des passenden Gebrauchs von Sprache, z.B. infolge eines Schlaganfalls, bei demenziellen Erkrankungen

Therapie bei Stimmstörungen

Funktionelle und organische Erkrankungen der Stimme, Dysphonie, Aphonie
Beeinträchtigung des Stimmklangs und der stimmlichen Belastbarkeit bei Heiserkeit, Räusperzwang, Stimmlippenlähmungen, z.B. infolge einer Operation, bei hoher stimmlicher Belastung durch den Beruf

Therapie bei Gesichtslähmungen

Facialisparesen, zentrale faciale Paresen
Beeinträchtigungen der Mimik, der Sensibilität und des Sprechens durch Lähmungen, z.B. bei Durchtrennung des Nervs durch einen Unfall, infolge eines Schlaganfalls


Ihr Kontakt zu uns!

Termine nach Vereinbarung
Mo – Do      8.00 – 16.00 Uhr
Fr                 8.00 – 14.00 Uhr